Die Bedeutung der Artenvielfalt für das menschliche Wohlbefinden in Europa

 

Die Natur beeinflusst das menschliche Wohlbefinden auf vielfältige Weise. Allerdings ist der Zusammenhang zwischen Artenvielfalt und menschlichem Wohlbefinden auf größeren räumlichen Skalen bleibt jedoch weitgehend unerforscht. Hier untersuchen wir den Zusammenhang zwischen Artenvielfalt und menschlichem Wohlbefinden auf der kontinentalen Skala, während wir für andere bekannte Einflussfaktoren des Wohlbefindens. Wir verknüpften sozioökonomische Daten von mehr als 26.000 europäischen Bürgern aus 26 Ländern mit mit makroökologischen Daten zur Artenvielfalt und Naturmerkmalen für Europa. Das menschliche Wohlbefinden wurde gemessen Lebenszufriedenheit und die Artenvielfalt als der Artenreichtum verschiedener taxonomischer Gruppen (z.B. Vögel, Säugetiere und Bäume). Unsere Ergebnisse zeigen, dass der Artenreichtum an Vögeln positiv mit der Lebenszufriedenheit Lebenszufriedenheit in ganz Europa verbunden ist. Wir fanden eine relativ starke Beziehung, was darauf hinweist, dass der Effekt des Vogelartenreichtums auf die Lebenszufriedenheit in ähnlicher Größenordnung wie der des Einkommens liegen könnte. Wir diskutieren zwei, sich nicht ausschließende Wege für diese Beziehung: die direkte multisensorische Erfahrung von Vögeln und vorteilhafte Landschaftseigenschaften die sowohl die Vogelvielfalt als auch das Wohlbefinden der Menschen fördern. Basierend auf diesen Ergebnissen argumentiert diese Studie, dass Managementmaßnahmen zum Schutz der Vögel und der Landschaften, die sie unterstützen, den Menschen zugutekommen würden. Wir schlagen vor, dass politische und gesellschaftliche Entscheidungen die kritische Rolle der Artenvielfalt für das menschliche Wohlbefinden.

 

Lesen Sie mehr...

 

Quelle: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0921800920322084
Übersetzung: Thomas Schaefer, Global Nature Fund

 

 

Ísť späť

COPYRIGHT ©2019 biodiversity premises