Naturnahe Gestaltung

Die naturnahe Gestaltung von Firmengeländen ist ein pragmatischer Ansatz für Organisationen, die zum Schutz und zur Entwicklung der Biodiversität beitragen möchten. Blumenwiesen, Hecken, Gründächer und Gewässer bieten der lokalen Fauna und Flora wichtige dauerhafte oder vorübergehende Lebensräume und tragen zum Aufbau eines Netzwerks von Lebensräumen, Biotopkorridoren und grüner Infrastruktur bei. Darüber hinaus können naturnah gestaltete Firmenareale zu einem Ort der Erholung für Mitarbeitende und Besucher werden.

Funktional unterscheiden sich naturnahe Firmengelände nicht von einem gewöhnlichen Standort: die primäre Funktion des Standortes ist die Ausübung einer wirtschaftlichen Tätigkeit. Diese wird von der naturnahen Gestaltung nicht beeinflusst. Dort, wo es den Betriebsablauf nicht beeinträchtigt, können vielfältige Grünflächen für mehr Artenvielfalt und eine höhere Aufenthaltsqualität für die Belegschaft entstehen! Die Schweizer Stiftung Natur & Wirtschaft nennt ein Gelände naturnah, wenn 30 % der nicht bebauten Fläche nach naturnahen Prinzipien gestaltet sind.  

Es lohnt sich!

  • Beitrag zum Erhalt der Biodiversität: Eine naturnahe Gestaltung verbessert die ökologische Infrastruktur in und um das Firmenareal. Auf diese Weise tragen Unternehmen zum Schutz und zur Stärkung der Biodiversität bei. Blühende Wiesen sind außerdem schöner anzusehen, als ein einfacher Rasen. Naturnahe Gestaltung kann auch im Rahmen des Umweltmanagements nach EMAS oder ISO 14001 umgesetzt werden.
  • Verantwortung leben: Naturnahe Firmengelände stehen für ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das sich verantwortungsbewusst und nachhaltig um Mensch und Umwelt kümmert.
  • Erhöhte Funktionalität: Naturnahe Gestaltung verbessert die Funktionalität eines Firmenstandortes in vielerlei Hinsicht. So kann beispielsweise Dachbegrünung den Bedarf an Klimatisierung (Energieeinsparung) reduzieren, sowie das Mikroklima und die Aufenthaltsqualität für die Belegschaft und Besucher erhöhen.
  • Gutes Arbeitsklima: Naturnahe Elemente bieten gute Möglichkeiten, Mitarbeitende für Biodiversität zu sensibilisieren und aktiv einzubeziehen, sie verbessern das Arbeitsklima, erhöhen die Aufenthaltsqualität und steigern die Identifikation der Mitarbeitenden mit dem Unternehmen.

Ein wertvoller Beitrag zum Schutz der Biodiversität!

Biodiversität ist die Grundlage des Lebens. Doch für die Vielfalt der Flora und Fauna bleibt in Europa nur wenig Platz. In der EU werden bis zu 80 % der Flächen für Städte, Straßen, land- und forstwirtschaftliche Produktionsstätten und Industriegebiete genutzt. Der Verlust von Ökosystemen und Arten ist nicht nur ein Umweltproblem. Die Forschung zeigt, dass Wirtschaft und Gesellschaft in vielerlei Hinsicht von intakter Natur und Ökosystemleistungen abhängig sind: Die Natur liefert wertvolle Rohstoffe, reguliert den Wasserhaushalt und schützt vor Bodenerosion - um nur einige Beispiele zu nennen.

Naturnahe Firmengelände können in einer Weise zum Erhalt der Biodiversität und zum Wohlbefinden von Mitarbeitenden und Gesellschaft beitragen, was nicht zu unterschätzen ist.

Ihr Weg zu mehr Vielfalt auf dem Firmengelände

Ihr Weg zu mehr Vielfalt auf dem Firmengelände

Möchten Sie Ihr Firmengelände naturnah gestalten und sich an den BooGI-BOP Aktivitäten beteiligen?

Bitte kontaktieren Sie uns!

EU LIFE BooGI-BOP

  • Das LIFE BooGI-BOP-Team berät Unternehmen bei der Auswahl machbarer und sinnvoller Maßnahmen.
  • Unternehmen mit vielen Standorten haben die Möglichkeit, an der Pilotphase von "Naturnah für Filialisten“ teilzunehmen. Hier analysieren wir das Liegenschaftsmanagement und entwickeln naturnahe Gestaltungsvarianten.
  • Städte und Gemeinden erhalten Unterstützung beim Aufbau einer lokalen oder regionalen Initiative für naturnahe Firmengelände.
  • Ihr Firmengelände ist bereits naturnah? Wir suchen immer gute Beispiele, um weitere Unternehmen zu überzeugen!
  • Wir suchen Planer und Umsetzer naturnaher Gestaltung, die wir Unternehmen im Rahmen der Erstberatungen empfehlen können.

Kontaktieren Sie eine der Partnerorganisationen!

COPYRIGHT ©2019 biodiversity premises